Alphacool Leak Testing Tool incl. Pump

Artikelnummer: 64381

Herstellernr.: 17482

EAN: 4250197174824

Kategorie: Werkzeug

29,20 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

10 im Außenlager verfügbar, Lieferzeit: 4 - 6 Werktage
Der Artikel befindet sich im Außenlager und ist innerhalb der angegebenen Lieferzeit lieferbar bzw. in unserem Shop in Salzgitter abholbereit.

Bereits 2 mal verkauft

 

Nach Fertigstellung des Wasserkreislaufes ist der letzte Schritt in der Regel das Befüllen des Systems. Hin und wieder passiert es dabei, dass irgendwo etwas Flüssigkeit austritt. Oft liegt es daran, dass ein HardTube oder Schlauch nicht korrekt sitzt oder ein Anschluss nicht komplett eingedreht wurde. Mit dem Alphacool Leak Testing Tool kannst du bereits vor dem Befüllen des Systems die Dichtigkeit deines Wasserkreislaufes testen.

Aufbau
Das Leak Testing Tool besteht aus einer Handpumpe, einem Druckanzeiger, einem 11/8mm Schlauch an dessen Ende ein Anschluss mit G1/4“ Gewinde angebracht ist. Das Ganze wird über ein TEE-Stück miteinander verbunden. Der Schlauch ist 40 cm lang und besitzt eine Knickschutzfeder.

Anwendung
Man schließt das Alphacool Leak Testing Tool an einem freien G1/4“ Anschluss im System an und betätigt die Handpumpe, bis der gewünschten Druck erreicht wurde. Bitte beachten sie hier, dass es je nach Hersteller unterschiedliche maximale Angaben geben kann. Nun sollte man etwa 15 bis 20 Minuten warten. Ist der Druck nach dieser Zeit nicht abgefallen, so ist der Wasserkreislauf dicht. 

Technische Daten:
Messbereich: 0 - 1 bar
Gewinde: G1/4" Anschluss
Schlauchlänge: 40 cm

Download Anleitung PDF: Alphacool Leak Testing Tool
Download Datenblatt PDF: Alphacool Leak Testing Tool

 


Versandgewicht: 0,00 Kg
Artikelgewicht: 0,00 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Garantie und Gewährleistung: Was sind die Unterschiede?

Garantie und Gewährleistung sind nicht dasselbe. Es ist wichtig, den Unterschied zu kennen.

Gewährleistung:

  • Für alle Sach- und Rechtsmängel, die bereits zum Zeitpunkt des Verkaufs bestanden haben, haftet der Händler.
  • Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Kaufdatum.
  • In den ersten 6 Monaten wird vermutet, dass der Mangel bereits beim Verkauf bestand. Nach Ablauf dieser Frist, muss der Kunde beweisen, dass der Mangel bereits beim Verkauf bestand.

Garantie:

Im Gegensatz zu den gesetzlichen Mängelrechten versteht man unter einer Garantie eine vertraglich eingeräumte freiwillige Leistung des Garantiegebers gegenüber dem Käufer. Garantiegeber ist in der Regel der Hersteller selbst, deshalb wird hier auch häufig von Herstellergarantie gesprochen.

  • Ist ein freiwilliges Angebot des Herstellers – nicht des Händlers.
  • Der Hersteller kann selbst entscheiden, was die Garantie abdeckt und wie lange sie gilt. Der Umfang einer Herstellergarantie ist in den s.g. Garantiebestimmungen des Anbieters geregelt.
  • Gewährleistungsansprüche werden nicht durch eventuelle Garantieansprüche ersetzt oder verringert.
  • Greift unabhängig vom Zustand des Produkts zum Zeitpunkt des Verkaufs.
  • Selbstverschuldete bzw. selbstverursachte Schäden sind von der Herstellergarantie ausgeschlossen, z.B. Beschädigungen die aufgrund nicht sachgemäßer Handhabung oder Manipulation entstanden sind.

Fazit.
Garantie ist keine Gewährleistung und Gewährleistung ist keine Garantie. Es ist im Einzelfall genau zu entscheiden, welche Ansprüche geltend gemacht werden können.
Mehr Schutz für Ihre Geräte erhalten Sie mit dem optionalen Komplettschutz von WERTGARANTIE.

Ihre Möglichkeiten in einem Schadensfall.
Bitte setzen Sie sich mit unserem Service Center in Verbindung. Rufen Sie uns an: (05341) 84894-25 (Mo.-Fr.: 9:00 - 18:00 Uhr) oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular. Sie erhalten von uns schnellstmöglich einen Lösungsvorschlag.